Startseite
Firma
Produkt
    Bauindustrie
       Sicherheitsdatenblatt
       Anwendungshinweise
    Natursteinindustrie
Kontakt

Allgemeine Anwendungshinweise

Montagehinweis

Laufrichtungspfeil am Diamantsägeseil beachten. Die Laufrichtung soll nicht geändert werden.
Keine Diamantsägeseile mit unterschiedlichen Perlendurchmessern zusammenmontieren.
Diamantsägeseil bei der Montage ca. 0,5 – 2 Umdrehungen je Meter Seil gegen den Uhrzeiger eindrehen, aus der Sicht der Eindrehers von vorne auf die Diamantsägeseil-Trennfläche.
Um einen gleichmäßigen Verschleiß der Seilperlen zu gewährleisten, soll nach jedem Schnitt das Diamantsägeseil systematisch eingedreht werden, d.h. es soll eine andere Anzahl von Eindrehungen gewählt werden.
Seil gegebenenfalls beim ersten Einsatz mit einer Schärfplatte anschärfen.
Seil nicht knicken.


Nach oben

Einsatzhinweise zum Diamantseilsägen

Seilführungsständer so montieren, das der Abstand der unteren Rolle zur Wand mindestens dem 0,15 Fache dem Abstand der beiden Seilführungsrollen entspricht. (z.B. Sind die beiden Seilführungsrollen im Abstand von 2 m montiert, so muss die zum Schnitt hinführende Rolle mindestens einen Abstand von 30 cm zum bearbeitenden Werkstück aufweisen.)
Ecken am Werkstück vor Sägebeginn abrunden, Radius ca. 10 cm.
Wasserkühlung des Diamantsägeseiles an geeigneten Stellen anbringen.
Diamantsägeseil unter geringer Vorspannung und sanft anfahren.
Während des Sägens Sägevorgang laufend überwachen.
Zum Nachführen der Kühlung, Maschine vollständig abstellen.
Nach dem Seilsägen Diamantsägeseil vollständig reinigen und auf Beschädigungen überprüfen.
Kühl und trocken lagern.


Nach oben

Impressum AGB